CONDA HILFT gibt Unternehmen ein Instrument in die Hand, um die unmittelbaren finanziellen Auswirkungen der Krise abzufedern.

 

 

 

CONDA HILFT-Kampagne für Corona-betroffene Unternehmen:

schnelle, unkomplizierte Liquidität von Kunden, Partnern, Freunden

Zinsen und Rückzahlungen in Naturalien möglich

CONDA verzichtet komplett auf Marge

öffentlich sichtbare Kampagne oder nur ausgewählten Unterstützern via Login zugänglich

 

 

Die Corona-Krise unterscheidet nicht nach Branchen - wir auch nicht!


Egal ob produzierende Betriebe, Hotellerie, Gastronomie, Forschungseinrichtungen oder traditionelle Handwerksbetriebe - wir unterstützen Unternehmen aller Branchen in ganz Österreich. 

Wir haben in Österreich mit Crowdinvesting nach dem AltFG ein Instrument, um nötige Überbrückungsfinanzierungen so einfach wie möglich aufzunehmen. Von Corona betroffene Unternehmen können unsere Crowdinvesting-Plattform CONDA HILFT zu Selbstkosten – das sind drei Prozent der Finanzierungssumme – nutzen.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Zinsen und Rückzahlung auch in Form von Naturalzinsen beziehungsweise Leistungen und Produkten strukturieren zu können. So wird nicht nur schnell Liquidität geschaffen, sondern auch der Umsatz Ihres Unternehmens gestützt.

Vertragswerk​

Unsere Standardverträge ermöglichen eine AltFG konforme Aufnahme nachrangiger Darlehen bis zu 1.99 Mio EUR

technische Infrastruktur​

Unsere digitale Infrastruktur ermöglicht einfach und unkompliziert von zuhause aus Unternehmen mit Beträgen ab 100 EUR zu unterstützen

individueller Support​

Unser Team steht bereit um beim Setup und der Abwicklung tatkräftig und wo immer möglich zu unterstützen

So funktioniert's:

  1. Kontaktieren Sie uns mittels Kontaktformular und schicken Sie uns die nötigen Unterlagen wie Business Plan und Finanzplan.
  2. Nach einem positiven rechtlichen Check, schicken Sie und alle Informationen für Ihre Projektseite und unser Team kümmert sich darum, dass dies schnellstmöglich online ist. Sie haben dabei die Möglichkeit Ihre Kampagne öffentlich sichtbar oder nur ausgewählten Unterstützern via Passwort und Login zugänglich zu machen.
  3. Nachdem die Kampagne beendet ist, oder auch frühzeitig nach Erreichen der gesamten Finanzierungssumme - welche Sie selbst bestimmen - unterstützt Sie unser Team bei der weiteren Abwicklung (Annahme der Investments, Informationspflichten etc.)

 

Sie haben die Wahl Ihren Unterstützern die Zinsen auch als Naturalzinsen - in Produkten und/oder Services - auszuzahlen. Kontaktieren Sie uns gleich und holen Sie sich alle nötigen Informationen!

FAQs

Bei einem partiarischen Nachrangdarlehen handelt es sich um einen Vertrag, bei dem der Darlehensgeber (in unserem Fall ihre Community) dem Darlehensnehmer (also Ihnen) Kapital zur Verfügung stellt und im Gegenzug Rückzahlungen und eine entsprechende Verzinsung erwartet.

Die Zinsen für ein solches Darlehen müssen risikoadäquat sein. In der Praxis liegt ein Zinssatz zwischen 6% und 12% pro Jahr vor und richtet sich nach der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens und der Finanzierbarkeit des Darlehens. Die Zinsen müssen für jedes Unternehmen definiert und von den Investoren auch akzeptiert werden.

Im Falle einer CONDA HILFT Kampagne besteht für den Darlehensnehmer die Möglichkeit, Zinsen und Rückzahlung auch in Form von Naturalzinsen (z.B. Gutscheine) beziehungsweise Leistungen und Produkten strukturieren zu können. So wird nicht nur schnell Liquidität geschaffen, sondern auch der Umsatz Ihres Unternehmens gestützt.

Mehr Informationen zum Nachrangdarlehen...

 

Meistens werden bei solchen Darlehen Laufzeiten von 3 bis max. 10 Jahren vereinbart. Die Zahlung von Zinsen und die Tilgung richtet sich meistens aber auch daran, ob die Liquidität des Unternehmens das ermöglicht und erlaubt.

 

AltFG steht für Alternativfinanzierungsgesetz. Für Zwecke der leichteren Finanzierung von KMUs wurde damit ein spezieller Rechtsrahmen geschaffen, um den Zugang zum Kapitalmarkt zu erleichtern.

Mehr Informationen zum AltFG...

 

Kombinationen mit Förderungen, Garantien und anderen Unterstützungsleistungen der Regierung sind grundsätzlich möglich, sollten aber im Vorfeld abgestimmt werden. Wir können dafür keine allgemeine Garantie abgeben. Insbesondere muss bei einer Einbeziehung des Nachrangdarlehens in Eigenkapitalanforderungen einer Förderung die Laufzeit und die Form der Rückzahlung abgestimmt werden. Bei vergangen Fällen war eine Laufzeit von mindestens 10 Jahren ohne Kündigungsmöglichkeit Voraussetzung.

 

Für eine CONDA HILFT Kampagne muss Ihr Unternehmen eine in Österreich gültige Rechtsform (z.B. OG/KG/AG/GmbH) besitzen. Wir können nach gesonderter Prüfung auch für Einzelunternehmen Kampagnen durchführen.

Wir benötigen Bilanzen der letzten 3 Geschäftsjahre, einen Business Plan sowie einen Finanzplan für die nächsten 3 Jahre, um die nötigen Unterlagen für die Prüfung erstellen zu können. Wir können beim Erstellen solcher Unterlagen helfen. Bitte geben Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme Bescheid, ob Sie bei der Erstellung der Unterlagen Unterstützung brauchen.

 

Die Kosten einer CONDA HILFT Crowdinvesting-Kampagne betragen 3% des Finanzierungsvolumens und setzen sich aus Drittkosten (z.B. Zahlungsanbieter), sowie den Kosten für die AltFG-Prüfung, dem Setup der Kampagne und dem Betrieb der technischen Plattform zusammen. Als Mindestbetrag müssen wir 500 € verrechnen, die wir vom eingesammelten Kapital einbehalten. Für die laufende Investorenbetreuung verrechnen wir während der Laufzeit 0,25% des gesammelten Kapitals jährlich im Voraus.

Ein Beispiel:

Das Unternehmen begibt ein Nachrangdarlehen über 8 Jahre mit einem Zinssatz von 6% pro Jahr. Im Rahmen der Crowdinvesting Kampagne werden insgesamt 30.000 € eingesammelt.

Die Rückzahlung erfolgt am Ende des 8. Jahres. In den Jahren davor werden jeweils die Zinsen für das abgeschlossene Jahr gezahlt. Im vorliegenden Beispiel 1.800 € pro Jahr (30.000 * 6%). Können in einem Jahr die Zinsen nicht gezahlt werden, dann werden diese vorgetragen und ebenfalls verzinst.

Die Kosten im Rahmen der CONDA HILFT Kampagne betragen 3% vom eingesammelten Kapital und 0,25% pro Jahr. Somit sind einmalig 900 € und 75 € pro Jahr für die Kampagne zu zahlen.

 

Die Tilgung des Nachrangdarlehens kann in Raten oder am Laufzeitende erfolgen. Die Zinsen sollten jedenfalls jährlich bezahlt werden, sofern das Unternehmen durch die Auszahlung nicht in die Insolvenzgefahr kommt. Andernfalls werden die Zinsen dem Darlehensbetrag aufgerechnet und weiter verzinst.

 

Sie haben noch Fragen? Vielleicht finden Sie die Antworten gleich schnell und einfach unter HILFE.